Geschichte des Ortsverbandes

Mit einem Trabbi und Essenkübel fing alles an! 

30 Jahre ASB in der Region Spreewald Der ASB ist in den Spreewaldstädten Lübbenau und Vetschau und in der Region fest verwurzelt.

Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden.

Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mit unserer Hilfe ermöglichen wir den Menschen, ein größtmögliches Maß ihrer Selbstständigkeit zu entfalten und zu wahren. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

Seit seiner Gründung im Jahr 1888 bietet der ASB Dienste an, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren. Auch wer sich freiwillig engagieren möchte, findet beim ASB eine passende Möglichkeit, aktiv zu werden.


Chronik zur Gründung und Geschichte

Chronik des ASB Ortsverbandes Lübbenau/Vetschau e.V. (Auszüge, Randpunkte)

29. Juni 1990

Gründungsdatum des Vereines

September 1990

 

der ASB-Fahrdienst mit dem Dienst "Essen auf Rädern" nimmt in der Spreewaldstadt  Lübbenau seinen Dienst auf

September 1990

die ersten Zivildienstleistenden nehmen ihre Tätigkeit auf

01. Januar 1991

die ASB-Sozialstation in Vetschau wird eröffnet

01. Juli 1991

die ASB-Rettungswache wird in Vetschau eröffnet

1991

das ASB-Asylbewerberheim in Vetschau wird eröffnet

01. Januar 1992

die Übernahme des Alten- und Feierabendheimes "Erich-Rinker" in Lübbenau vom Landkreis findet statt

seit 1992

 

 

 

 

der Katastrophenschutz des ASB nimmt seine Tätigkeiten auf, dabei war er bisher bei vielen großen Einsätzen beteiligt, u.a. beim: 

 

  • 1997 Oderhochwasser

  • 2002 Sachsenhochwasser

ab 1992

man beginnt, Auslandseinsätze für Hilfen in den Ländern Litauen, Rumänien und Weißrussland zu fahren

ab Sommer 1992

 

eine ASB-Motorradeinheit patroulliert als Stauhelfer auf der damaligen einspurigen Autobahn A15 zwischen Lübbenau und Cottbus, um Unfälle einzudämmen und zu vermeiden

1993

Übernahme des Kinderheimes in Boblitz

seit 1994

Betreutes Wohnen der Kinder- und Jugendhilfe

September 1994

Spatenstiche für die beiden ASB-Altenpflegeheime in Lübbenau und in Vetschau

01. April 1998

 

Einzug der ersten Bewohnerinnen und Bewohner in das ASB-Altenpflegeheim "Am Birkenwäldchen" in Vetschau 

1998

der Jugendclub des ASB wird eröffnet

2002

der Hausnotruf wird für die Region Lübbenau und Vetschau etabliert

07. Juni 2007

der erste Geschäftsführer des ASB Ortsverbandes Lübbenau/Vetschau e.V., Ingo Naußed, verstorben

2008

 

die ambulante Betreuungsgruppe nimmt ihre Tätigkeiten auf und der "Betreute Urlaub" findet zum ersten Mal statt

Septmeber 2008

Eröffnung der ASB-Tagespflege "Gemeinsam, statt einsam" in Lübbenau

01. November 2010

Eröffnung der ASB-Tagespflege in Vetschau

20. November 2015

Grundsteinlegung für den ASB-Seniorenwohnpark in Vetschau

April 2017

Seniorenwohnpark wird eröffnet - Mitte Mai ziehen die ersten Mieter ein

 

20.06.04_webansicht_Geschaeftsstelle_2.jpg

ASB Ortsverband Lübbenau/Vetschau e.V.

Telefon : 035 433 / 784 - 0
Fax : 035 433 / 784 - 32

info(at)asb-lv.de

Geschäftstelle

Erich-Weinert-Straße 10a
03226 Vetschau/Spreewald